Erfolgsfaktor: Streitkultur

Wirtschaftsmediation

Nicht gelöste Konflikte erzeugen demotivierte Geschäftspartner, Mitgesellschafter, Mitarbeiter und Kunden gleichermaßen. Sie können ganze Unternehmensstrategien und Projekte zu Fall bringen. Ehemalige Geschäftspartner trennt längst eine tiefe Feindschaft und Kunden hat man an die Konkurrenz verloren. Die Kosten sind nicht bezifferbar und stellen einen kaum lösbaren Image- und Wettbewerbsnachteil dar, der meist auch nicht mit einem Sieg vor Gericht aufgewogen werden kann. Die bisherige Bilanz großer Wirtschaftsunternehmen nach Jahren innerbetrieblicher Mediationen zeigt, dass Mitarbeiter*innen bei vorhandenen Konflikten besser und schneller unterstützt werden und Mediation oft zur Klärung beiträgt. Die allgemeine Hemmschwelle, Konflikte anzugehen, sinkt. Mediation hat sich als Verfahren bereits etabliert. Ein gutes Betriebsklima und ein positives Image ist auch für Bewerber bei Neueinstellungen ein mitentscheidender Faktor. Mediation lohnt sich.  

Als zertifizierte Mediatorin, verknüpft mit 17 Jahren Erfahrung als Unternehmensjuristin in mittelständischen Betrieben in der Bau- und IT Branche, kenne ich den Umgang mit Konflikten aus verschiedenen Blickwinkeln. Ich unterstütze Vorgesetzte, in schwelenden Konflikten effektiv zu reagieren und eine Eskalation von Streitigkeiten zu verhindern. Als externer Konfliktvermittler, der unabhängig außerhalb des Unternehmens steht, gelingt es mir oft einfacher und schneller, Ursachen und Gründe von Konflikten zu ermitteln und nachhaltig einen Ausgleich unterschiedlicher Interessen zu erzielen. Mitunter kann eine innerbetriebliche Störung bereits effektiv durch Unterstützung einzelner Mitarbeiter bei der Lösung privater Probleme beendet werden. 

Einsatzfelder

  • Mediation zwischen Mitarbeiter*innen
  • Mediation bei arbeitsrechtlichen Streitigkeiten
  • Interkulturelle Mediation
  • Mediation zwischen Teams
  • Mediation zwischen Unternehmen und Kund*innen
  • Mediation zwischen Gesellschafter*innen 
  • Mediation während oder nach einer Unternehmensnachfolge
  • Mediation während oder nach einer Unternehmensfusion
 
Vorteile
 
  • Entlastung der Mitarbeiter und deren Vorgesetzten
  • Versachlichung und Beschleunigung von Verhandlungsabschlüssen
  • Eine gute Streitkultur stärkt Wettbewerb und Image und ist für neue Mitarbeiter neben der Höhe des Gehalts ein entscheidungserheblicher Faktor 
  • Reduzierung der Konfliktfolgekosten
  • Mediation macht schnelle und flexible Lösungen niederschwellig möglich
  • Wahrung der Vertraulichkeit
  • In Gerichtsverfahren ist die Öffentlichkeit zugelassen, in Mediationen bleibt die Verschwiegenheit nach außen immer gewahrt
 

Sie haben Fragen? 

 Jetzt Angebot anfordern.

Rufen Sie mich an unter Tel. 07940/124703 oder nutzen Sie das Kontaktformular.