Das sagen Teilnehmer einer Mediation

So viel Baustellen und kein Licht mehr am Ende des Tunnels. Doch schließlich gab es für alles eine smarte Lösung. Dinge laufen wieder rund und ich bin wieder glücklich. Frau Kirstein anzurufen und Ihre Unterstützung einzuholen, hat sich auf jeden Fall gelohnt. 

Hans-Jörg K.

Erfolg kommt nicht von allein, schon gar nicht, wenn man sich so unsicher fühlte wie ich. Ich hatte schon viel zu lange gewartet, der Respektlosigkeit und Arroganz meines Geschäftspartners das „Stop-Schild“ zu zeigen. Aber durch die Begleitung von Frau Kirstein bin ich gewachsen und es ist mir gelungen, auf gleicher Augenhöhe zu sprechen. Die Erfahrung, die ich im Rahmen der Mediation gemacht habe, trägt wesentlich dazu bei, dass ich gut aufgestellt für die Zukunft einen Neuanfang gewagt habe. Der einzige Weg daraus, ist bekanntlich dadurch. Danke, dass ich diesen Weg souverän gehen konnte.

Elinor L.

Als verantwortlicher Leiter war es mir nicht mehr möglich, einen bereits langjährigen Streit zwischen Nachwuchskräften und den älteren Mitgliedern beizulegen, der das Team, ja die ganze Organisation völlig zum Erlahmen brachte. Der Imageverlust war bereits enorm. Nicht nur der notwendige Abstand, letztlich auch die Kraft fehlten mir, dem Druck von allen Seiten weiter Stand zu halten. Durch das Einschalten von Frau Kirstein war eine neue Sicht auf die Dinge möglich, verbunden mit neuer Dynamik und Bereitschaft bei allen, alte Strukturen und Methoden emotionsfrei zu bewerten und den Weg für Neuerungen zu öffnen. Wir sind noch lange nicht am Ende, aber wir sind als Verein wieder handlungsfähig und können uns wieder unseren Aufgaben zuwenden. Den Rest bekommen wir dank einer neu etablierten Kommunikation allein hin. 

Michael J.

Das Gezerre um unsere 3 Kinder konnten wir letztlich beide nicht mehr verantworten. Auf keinen Fall sollten unsere Kinder in den Streit um den Aufenthalt und um eine Umgangsregelung mit reingezogen werden. Schon gar nicht sollten sie einer Befragung durch Fremde, weder vom Jugendamt noch durch einen Gutachter ausgesetzt werden. Frau Kirstein hat uns beide mit sehr viel Ruhe und Stärke durch die Besprechungen geführt. Ihre große Empathie hat viel Sicherheit vermittelt, manchmal konnten wir sogar gemeinsam lachen. Das hat bei mir sehr zur Entkrampfung beigetragen, sodass ich schließlich auch zugestimmt habe, die beiden größeren Kinder innerhalb der Mediation selbst sprechen zu lassen. Die Kinder haben die Sicherheit ebenso gespürt und konnten frei sprechen, ohne in einen Loyalitätskonflikt zu geraten. Im Spiegel der Kinder erst erkannten mein Mann und ich unseren eigenen Beitrag zu unserer Situation. Plötzlich war auch ein vorwurfsfreier Dialog mit meinem Mann, jetzt Ex-Mann, wieder möglich. Es ist uns gelungen, als Eltern gemeinsam für unsere Kinder trotz Trennung immer da zu sein. Ich bin wieder glücklich.

Irene M.