Nicht die Konflikte sind das Problem, sondern wie sie angepackt werden.

Ein gute Lösung braucht keine Verlierer, sondern eine gemeinsame Geschichte über Sinnstiftung, Praktikabilität und Nachhaltigkeit. Dabei helfe ich Ihnen.

Mediation - besser streiten

Mediation hilft, unbürokratisch und eigenverantwortlich Lösungen zu finden, mit denen alle Konfliktbeteiligten besser leben können. Es ist ein anerkanntes Verfahren zur Vermeidung und Lösung von Konflikten.

Was sind die Ziele einer Mediation?

Einfluss haben auf das Ergebnis und selbstbestimmt handeln sind die tragenden Säulen einer Mediation Ein verständnisbasierter Dialog bietet Überraschungen hinsichtlich was möglich ist und kann das Eis zum brechen bringen, wenn am Ende ein gemeinsamer Konsens entsteht und alle davon profitieren. Mediation baut Brücken zwischen Anspruchs- und Bedürfnisgerechtigkeit. Mit anderen Worten geht es nicht darum, wer „Recht hat“, sondern darum, einen Weg zu finden, der den Zielen der Beteiligten am nächsten kommt. Es ist Aufgabe des Mediators, Vertrauen zwischen den Konfliktbeteiligten zu bilden, Verkrampfungen zu lösen und alle Parteien zu einem neuen Miteinander zu motivieren. 80 % aller Mediationen werden erfolgreich beendet. 90 % sind mit dem Verfahren und der Art sehr zufrieden.

Vorteile

  • Mediation bietet einen sicheren Raum in dem jeder gehört wird. Klare Worte sprechen ohne zu bewerten, hilft der Sache und der Seele auch.
  • Eine konstruktive Kommunikationsführung führt die bereits im Konflikt liegenden Chancen für mehr Veränderung und Fortschritt zu Tage.
  • Ein verständnisgeführter Austausch macht Konfliktgegner zu Verhandlungspartnern. Auf dieser Grundlage kann die beste Lösung gefunden werden.
  • Mediation hilft bei Veränderungs- und Gestaltungsprozessen. Durch gemeinsame Ziele werden die Interessen aller ausgeglichen, sodass WIN-WIN-LÖSUNGEN entstehen.
 

Einsatzfelder

Ehe und Familie

u.a Ehemediation, Trennung/Scheidung, Gestaltung eines Ehevertrags, Gestaltung und Anpassungen im Alter, Unterhaltsregelungen.

Erben/Vererben

u.a. Gestaltung von Testamenten, Gestaltung der Nachfolge, streitige Erbauseinandersetzungen.

Wirtschaft

u.a. Konflikten am Arbeitsplatz, Konflikten zwischen Teams und innerhalb eines Team, Konflikten mit Kunden und mit Partnerunternehmen, Konflikten zwischen Gesellschaftern

Gemeinwesen

u.a Nachbarschaftsstreitigkeiten, Vereinsstreitigkeiten, Streitigkeiten innerhalb und mit der Schule.

Vorteile

  • Das Verfahren ist freiwillig, Sie bestimmen selbst das Tempo und die Themen.
  • Wenn niemand mit schweren Vorwürfen rechnen muss und die Interessen im Vordergrund stehen sind Überraschungen möglich.
  • Das Verfahren ist vertraulich. Der Mediator ist niemals Zeuge vor Gericht
  • Eine Mediation ist zu jedem Zeitpunkt möglich: präventiv, vor und selbst noch im gerichtlichen Verfahren.
  • Die Mediation kann jederzeit von einer Partei beendet werden
  • Während eines Mediationsverfahren ruhen Verjährungsfristen
  • Vereinbarungen sind vollstreckbar
  • Abrechnung nach Zeitaufwand auf Honorarbasis und nicht nach Höhe des Streitwert. Insbesondere bei hohen Streitwerten liegen die Kosten weit unterhalb einer Abrechnung nach Gebührenrecht der Rechtsanwälte. Die entstandenen Kosten werden geteilt, soweit die Beteiligten nichts anderes vereinbart haben.
  • Gemeinsam Elternsein und wichtige Geschäftsbeziehungen bleiben erhalten.